Hannas Leben

Ein Geschenk der Freiheit

Rettung, Verlust, Freiheit – die Lebensgeschichte von Hanna Zack Miley, Autorin, Sprecherin und Prophetin, zeigt uns die Kraft der Vergebung auf. Hanna wurde 1932 in Bonn nur elf Monate vor der Machtergreifung Hitlers  geboren. Ihre jüdischen Eltern, Markus und Amalie Zack, suchten in den darauf folgenden sieben Jahren nach Wegen, der Verfolgung durch die Nazis zu entkommen. So setzten sie Hanna 1939 in einen Zug, der sie nach England in Sicherheit brachte. Hannas Eltern konnten sich selbst nicht mehr in Sicherheit bringen.

Seit diesen Ereignissen hat Hanna darin Freiheit und Freude gefunden, Menschen weltweit durch Vorträge oder ihr Buch an ihrer Geschichte teilhaben zu lassen. Sie und ihr Ehemann, George, haben in den vergangenen 50 Jahren die Welt bereist, um gemeinsam die Kraft Gottes und seiner Vergebung selbst in den dunkelsten Umständen zu bezeugen. Heute leben sie beide in Phoenix, Arizona, USA.

Hannas Leben

Ein Geschenk der Freiheit

Rettung, Verlust, Freiheit – die Lebensgeschichte von Hanna Zack Miley, Autorin, Sprecherin und Prophetin, zeigt uns die Kraft der Vergebung auf. Hanna wurde 1932 in Bonn nur elf Monate vor der Machtergreifung Hitlers  geboren. Ihre jüdischen Eltern, Markus und Amalie Zack, suchten in den darauf folgenden sieben Jahren nach Wegen, der Verfolgung durch die Nazis zu entkommen. So setzten sie Hanna 1939 in einen Zug, der sie nach England in Sicherheit brachte. Hannas Eltern konnten sich selbst nicht mehr in Sicherheit bringen.

Seit diesen Ereignissen hat Hanna darin Freiheit und Freude gefunden, Menschen weltweit durch Vorträge oder ihr Buch an ihrer Geschichte teilhaben zu lassen. Sie und ihr Ehemann, George, haben in den vergangenen 50 Jahren die Welt bereist, um gemeinsam die Kraft Gottes und seiner Vergebung selbst in den dunkelsten Umständen zu bezeugen. Heute leben sie beide in Phoenix, Arizona, USA.

Das Buch

Meine Krone in der Asche

Ihrer Heimat entrissen, allein und in Unsicherheit, wohin ihre Reise führen würde, verließ die gerade einmal sieben Jahre alte Hanna Deutschland in einem der Kindertransportzüge nach England. Dort angekommen erfuhr sie erst, dass sie Teil einer großangelegten Rettungsaktion war, in der fast 10.000 jüdische Kindern in Sicherheit vor dem Nazi-Regime gebracht wurden.

Vier Jahre benötigte Hanna, ihre Lebensgeschichte aufzuschreiben.  Meine Krone in der Asche ist sowohl ein spannender Kriminalroman, in welchem der schmerzhafte  Prozess beschrieben wird, wie Hanna die Geschichte ihrer zurückgelassenen Familie ermittelte, als auch ein packender Bericht über die Wandlung von verzehrendem Hass hin zu Vergebung, über das Ablassen von Bitterkeit und die Heilung der eigenen Vergangenheit.

Das Buch

Meine Krone in der Asche

Ihrer Heimat entrissen, allein und in Unsicherheit, wohin ihre Reise führen würde, verließ die gerade einmal sieben Jahre alte Hanna Deutschland in einem der Kindertransportzüge nach England. Dort angekommen erfuhr sie erst, dass sie Teil einer großangelegten Rettungsaktion war, in der fast 10.000 jüdische Kindern in Sicherheit vor dem Nazi-Regime gebracht wurden.

Vier Jahre benötigte Hanna, ihre Lebensgeschichte aufzuschreiben.  Meine Krone in der Asche ist sowohl ein spannender Kriminalroman, in welchem der schmerzhafte  Prozess beschrieben wird, wie Hanna die Geschichte ihrer zurückgelassenen Familie ermittelte, als auch ein packender Bericht über die Wandlung von verzehrendem Hass hin zu Vergebung, über das Ablassen von Bitterkeit und die Heilung der eigenen Vergangenheit.

Rezensionen

"Während viele Zeugenberichte aus dem Zweiten Weltkrieg fast unerträglich tragisch und belastend sind (und das völlig zurecht), ist die Geschichte Hannas trotz des spürbaren Schmerzes von einem goldenen Faden der Hoffnung und Heilung durchwoben."

Jennifer

Amazon Rezension

"Eine wunderbare Lektüre! Je tiefer ich in die Geschichte eingetaucht bin, desto schwieriger wurde es für mich, das Buch aus der Hand zu legen."

Joe

Amazon Rezension

Interviews

Videos und Podcasts

Videos

„Ich packte einen schweren Deckel auf alles“ – Holocaust-Überlebende Hanna Zack Miley im Interview

"Restored By Love" von NetforGod

"Forged Identity" | Amanda Achtman & Hanna Miley

"Life as a Child Refugee from Germany & Bosnia" Hanna Zack Miley & Smajo Bešo

Podcasts

(auf Englisch)

My Long Journey To Forgiveness

Hanna, a Holocaust survivor, describes her journey and the steps she took to face the harsh truths of the past in a 3-part series.

Back In Lodz, where Hanna's Parents were held in the Ghetto

Markus and Amalie Zack, Hanna’s parents, were deported from Cologne, Germany, on October 30, 1941, to the ghetto in Lodz, Poland, and ultimately gassed in nearby Chelmno death camp on May 3, 1942. After reading the story in her book A Garland for Ashes (Meine Krone in der Asche in German), the Chemin Neuf Community invited Hanna to Lodz in July 2016 to testify to Christ’s power to heal and transform.

Radegast Station: The Story of Two Jews

Amalie and Markus Zack, Hanna’s parents, arrived at Radegast Station, Lodz, the beginning of November 1941, and left from there the beginning of May 1942 for their final journey. Today Radegast is a memorial. Hanna shared her story with a group gathered on the Radegast platform.

Mehr von Hanna

Hier den Blog lesen

Kitsch oder Kleinod?

Kitsch oder Kleinod?

Quelle: GoogleAls ich vor vielen Jahren in die USA eingewandert bin und lernte in Amerika zu leben, haben wir im Fernsehen die ‚Antique Roadshow‘ angeschaut. In dieser Live-Serie haben Experten...

Wer hat das Sagen?

Wer hat das Sagen?

Am Kaffeetisch, Foto Ryan ThurmanLetzten Samstag hat sich unser kleines Team wie immer in der Küche getroffen. Am niedrigen Tisch sitzend haben wir uns gegenseitig auf den neuesten Stand gebracht,...

Das Unsichtbare sehen

Das Unsichtbare sehen

In einem gewissen Alter driftet das Gespräch von Gleichaltrigen häufig in Richtung des Themas ‚Knochen und Organe‘ ab. In seiner letzten Mail schreibt ein lieber und wichtiger Freund von uns, sein...

[instagram-feed]